UNerHÖRT erfolgreich: News aus der Mai-Ausgabe!

Im Mittelpunkt der UNerHÖRT Mai-Ausgabe am 27.05. stehen Konzepte für Improvisation in großen Gruppen. Denn eine besondere Herausforderung für Musiker ist das freie Spiel in der Großgruppe.

Beim Thema Groups within the group stellt sich vor allem die Frage, „wie können wir Raum und Ordnung im Spiel schaffen?“

Wir erkunden verschiedene Modelle, und wir wollen Möglichkeiten zur Differenzierung in der Gruppe, sowie Kombinationen von Kleingruppen ausprobieren. Wir erarbeiten Möglichkeiten für eine große Breite improvisatorischer Formen und Strukturen in großen Gruppen.

„Exercises“ und Anregungen bietet Gerd Rieger.

Das UNerHÖRT erfolgreiche Konzept der improvisierten Musik mit Elementen aus dem Jazz und der Klassik wurde Anfang des Jahres 2008 vom Werkhaus in Zusammenarbeit mit Gerd Rieger gestartet.

Im WERKHAUS werden mehrmals pro Halbjahr Workshops angeboten, in denen sich interessierte Musikerinnen und Musiker treffen und gemeinsam unter der Leitung von Gerd Rieger musizieren. Seit 2013 konzentrieren wir uns bei der musikalischen Arbeit verstärkt darauf, Menschen mit und ohne Behinderung zusammenzuführen und gemeinsam Spaß und Freude an der improvisierten Musik zu haben. Kreative Musik gemeinsam herstellen und Klänge erforschen sind die Schwerpunkte jedes Workshops Free Improvisation.

Im Konzert nach dem Workshop werden wir unsere Arbeit dem Publikum vorstellen. Der Eintritt dazu ist frei.

Der Workshop kostet 10,00 Euro.

Hier gehts zur Anmeldung:

UNerHÖRT

 

Teile diesen Beitrag (ggf. AdBlocker anhalten)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.