GRENZENLOS Solidarisch

Ein schönes Kunst-Projekt in der Realschule Oppum (Schule ohne Rassismus/ Schule mit Courage) ist zu Ende gegangen.
Unter dem Motto ‚Grenzenlos Solidarisch‘ ist eine 4 m lange Keramische Kette entstanden.

                

An jedem Projekttag stellten sich die Schüler dieselbe Frage:
Was bedeutet Solidarität eigentlich? Ganz schnell war klar,
dass das Wichtigste wohl sei, dass jeder versuchen sollte,
andere Menschen zu verstehen, auch wenn sie fremden Kulturen
angehören, oder andere Auffassungen vertreten, oder eine andere Hautfarbe haben.

Das Wichtigste für das menschliche Zusammenleben ist das Gefühl, als Gruppe zusammen zu gehören, trotz unterschiedlicher Ziele.

 

Einzelne Individuen bilden in Ihrer Vielfalt
ein buntes Bild einer
Solidarischen Gesellschaft.

So sollte auch die keramische Kette werden!

Am Donnerstag, 07. Juli 18 wurde die ‚Kette Bunte Vielfalt‘ von stolzen AG-Teilnehmern im Rahmen der Abschlussveranstaltung aller Arbeitsgemeinschaften auf dem Hof der RSO präsentiert.

Zum Fest ohne Grenzen am 01. September 2018 auf dem Corneliusplatz wird sie noch einmal zu bewundern sein!

 

Teile diesen Beitrag (ggf. AdBlocker anhalten)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.