Einkaufshilfe während COVID-19

Auch wir beteiligen uns an der Aktion „Krefeld solidarisch – Jugend hilft!“. Durch die weitgehenden Einschränkungen, die der Corona-Virus mit sich bringt, ist es für viele Menschen – besonders höheren Alters – aktuell nicht mehr möglich, einkaufen zu gehen.

An dieser Stelle kommt die Aktion „Krefeld solidarisch – Jugend hilft!“ zum Tragen.

Ein Netzwerk aus verschiedenen Krefelder Jugendeinrichtungen, dem Jugendbeirat, Jugendverbänden, Sozialbündnissen und EhrenamtlerInnen hat sich dazu bereit erklärt, ab sofort für die sogenannten Risikogruppen entsprechende Einkäufe zu erledigen. Wir vom Spielhaus Dießem (SpieDie) und vom Werkhaus sind auch dabei.

Melden Sie sich bei uns, wenn Sie zur Risikogruppe gehören und in der Nähe unserer Einrichtungen leben (Blücher Str. 13, Dießemer Str. 89-93)!

Montag von 10:00-14:00 Uhr, Mittwoch und Freitag von 10:00-12:00 Uhr erreichen Sie uns unter der Nummer 02151/801211 im Werkhaus.

Dienstag und Donnerstag von 12:00-15:00 Uhr erreichen Sie uns unter der Nummer 02151/606763 im SpieDie.

Weitere Informationen zum Ablauf der Einkäufe finden Sie unter https://www.krefeld.de/familienportal/inhalt/krefeld-solidarisch-jugend-hilft/

Teile diesen Beitrag (ggf. AdBlocker anhalten)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.