Generationen im Blick

Die Kategorien Generationsübergreifend und Generation 50 + kennt ihr ja
schon aus unseren Angeboten. Neu in diesem Halbjahr sind Kurse, die sich speziell an Senioren richten. Für die haben wir die Rubrik „Aktiv durchs Alter“ eingerichtet. Hier stellen wir euch alle drei mit ihren neuen Logos vor.

Jugendkunstschule meets Weiterbildungswerk
Unsere generationsübergreifenden Angebote richten sich an Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Eltern und Großeltern.
Welch ein Begriff um etwas zu beschreiben, was in allen Gesellschaften eine selbstverständliche Form gemeinschaftlichen Lernens beschreibt: Nicht eine gemeinsame Altersstufe, sondern ein gemeinsames Interesse ist für das Entstehen einer Lerngruppe von Bedeutung. Sicherlich ist dies nicht auf alle Angebote in allen Lernzusammenhängen anwendbar. Dort wo es sinnvoll ist, wo die Differenzierungen noch nicht zu ausgeprägt sind, zeigen sich die Vorteile gemischter Altersgruppen besonders bei der Entwicklung von Sozialkompetenzen und dem Austausch unterschiedlichster Lernerfahrungen.
Angebote in dieser Kategorie
Zum “alten Eisen” zu gehören, war mal wenig schick, denn gleich ging es auf das “Altenteil”. Diese Zeiten sind vorbei. Heute heißt es “Best Ager” oder Silberrücken, denn klar ist, ab 50 sind wir anders jung und wollen auf unsere Art weiter mitmachen oder auch etwas neu beginnen.
50+ heißt nicht: Die TeilnehmerInnen müssen 50 Jahre und älter sein!
50+ heißt: Das didaktische Konzept der so gekennzeichneten Angebote berücksichtigt in besonderem Maße altersbedingte Lernstrukturen.
Hier finden sich gezielte Angebote für Menschen mit langer Lebenserfahrung und der Lust Neues zu erlernen oder Bewährtes zu erleben.
Angebote in dieser Kategorie
Die Kurse „Aktiv durchs Alter“ sind speziell an die Bedürfnisse von Senioren angepasst, die vielleicht mit der jüngeren Generation nicht Schritt halten können oder möchten.
Hier können sich die TeilnehmerInnen entspannt und ohne Leistungsdruck mit Gleichgesinnten in ihrem individuellen Lerntempo weiterbilden, malen, tanzen, fit werden und aktiv etwas für ihre Gesundheit tun.
Die DozentInnen gehen auf die individuellen Bedürfnisse und mögliche körperliche Einschränkungen ein und berücksichtigen diese in hohem Maße. Denn hier gilt nicht, dass man sich anstrengen muss, sondern an interessanten, informativen, bunten und lehrreichen Angeboten teilhaben kann. Alles wird in einem gemütlichen Tempo stattfinden, um mögliche Ängste gleich im Vorfeld abzubauen.
Neu in diesem Bereich sind auch unsere Computerkurse. Viele Senioren nutzen diese neue Medien aus Angst vor möglichen Risiken nicht. In diesem Bereich klären wir vor den Gefahren in dieser neuen Welt auf und die Teilnehmer lernen den sicheren Umgang mit dem Computer und dem Internet.
Wir bauen diesen Bereich gerade weiter aus. Es lohnt sich also, regelmäßig nach neuen weiteren spannenden Angeboten zu fragen.
Angebote in dieser Kategorie

Teile diesen Beitrag (ggf. AdBlocker anhalten)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.