Südbahnhof sucht Verstärkung

Mit mehr als zwei Jahrzehnten Kabarett, Musik, Tanz und Theater gehört die Werkbühne im Südbahnhof zu den Urgewächsen der Freien Krefelder Kulturszene. Die Werkbühne ist mehr als nur ein Ort – sie ist eine Idee und eine kulturelle Institution an mehreren Standorten in Krefeld. Sowohl auf der Blücherstraße 13, als auch im Südbahnhof auf der Saumstraße, im Freiraum21 an der Dießemerstraße und auch mit Projekten im öffentlichen Raum präsentieren wir ein abwechslungsreichen Angebot im Bereich Musik, Kabarett, Lesung, Theater und Tanz. Mit Ausstellungen, Vorträgen, Diskussions- und Gesprächsformaten beteiligen wir uns am aktuellen Stadtleben und brennenden Gesellschaftsfragen. Die Werkbühne gibt der Jugend Platz, sich auszuprobieren, dem Nachwuchs Raum zur Weiterentwicklung und allen, auch den alten Hasen, eine professionelle Betreuung.

Wir suchen kurzfristig:

  • Junge Menschen für die Betreuung von Veranstaltungen (vor allem am Abend) an der Theke, sowie beim Einlass

Langfristig:

  • Macherinnen und Macher, die Interesse haben Projektarbeiten zu betreuen, vor allem aber auch mit eigenen Ideen und Visionen die Räumlichkeiten des Südbahnhofs zu nutzen, um eigene Formate durchzuführen.

Das bringst du mit:

  • Begeisterung und Interesse an verschiedenen Formen des kulturellen Ausdrucks von Debatte und Diskussion über Theater und Tanz bis hin zu Kabarett- und Musikveranstaltungen
  • Flexibilität und Freude im Umgang mit Menschen

Mehr Infos über unser Treiben findest du unter www.werkhaus-krefeld.de & www.brennpunktkrefeld.de

Kontakt:
Malte Menzer
m.menzer@werkhaus-krefeld.de
02151 5301812

Teile diesen Beitrag (ggf. AdBlocker anhalten)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.