Müll-Weg-Aktion

Herbstferienprojekt SpieDie

Konsum & Natur
Stadtteil Dießem/Hardenberg „Müll weg“ – SpieDie Kinder gehen mit gutem Beispiel voran.
Jeder im Viertel weiß, wie es vor der eigenen Haustür aussieht, überall Müll einfach achtlos auf die Straße geworfen. Dies wollen die Kinder Marie, Klarissa, Malina und Monique vom SpieDie – offene Kinder- und Jugendeinrichtung in Dießem/Hardenberg – nicht mehr hinnehmen.

Auftakt zur Müll-Weg- Aktion bietet das Herbstferienprojekt „Konsum & Natur“. Aber wo ist hier noch Natur, das fragen sich die Kinder in Begleitung ihrer Pädagogin. Überall und an jeder Ecke Müll!

Ausgerüstet mit Werkzeugen wie Zange, Handschuhe, Müllsäcke, Besen und Schaufel macht sich die Gruppe auf den Weg durch den Stadtteil und steuert dabei zielstrebig die vermüllten Straßen und Ecken an. Ziel der Aktion war zum einen, die Müllecken und Grünflächen vom Müll zu entsorgen und die Ergebnisse mit der Fotokamera festzuhalten um ein Bewusstsein für Natur und Lebensraum bei den Kindern wachzurufen.

Die Kinder waren sehr engagiert und entschlossen, aber auch entsetzt über die Vermüllung in ihrer unmittelbaren Umgebung. Nach 3 Stunden Müllentsorgung waren die Kinder sichtlich erschöpft und wollten spielen, dennoch äußerten sie den Wunsch, weitere vorher-nachher Aktionen im Stadtteil durchführen zu wollen. Bei dieser Gelegenheit wurden Zettel ausgehangen und an die Müllsünder appelliert, verantwortungsbewusster mit ihrer und unserer Umwelt umzugehen und sich der nächsten Müll Weg Aktion anzuschließen.

Ein Kommentar zu “Müll-Weg-Aktion”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.