Wege zur gerechten Globalisierung

das es sie gibt, kann man fast nicht glauben

Der Arbeitskreis Grüner Salon Krefeld hat nicht locker gelassen und neben Barbara Unmüßig, Vorstand der Heinrich-Böll-Stiftung, Mitorganisatorin des G 20 Gegengipfels, noch Herrn Prof. Dr. Alexander Lohner, Grundsatzreferent bei MISEREOR, zu unserem 14. Grünen Salon in Krefeld am 26.01. um 19:30 in den Südbahnhof einladen können.

Wir sprechen über Globalisierung und Gerechtigkeit und fragen, wie das zusammengehen soll. Wie immer hat das Publikum die Möglichkeit, moderiert durch Iris Witt, Heinrich-Böll-Stiftung NRW und Harry von Bargen, Arbeitskreis Grüner Salon Krefeld intensiv mit zu diskutieren.

Natürlich können jetzt auch hier im VZ Fragen und Kommentare abgegeben werden, die wir gerne in die Diskussion einfließen lassen. Die Kommentarfunktion ist freigeschaltet.

14. Grüner Salon

Teile diesen Beitrag (ggf. AdBlocker anhalten)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.