Unser Wasserprojekt

Die Erde, vom Weltrum aus betrachtet, erscheint als strahlend blauer Planet. Ein großer Teil der Erde ist vom Wasser der Meere bedeckt. Die Erde ist der einzige uns bekannte Planet, der Leben hervorgebracht hat. Der Grund hierfür: Es gibt Wasser auf der Erde. Ohne Wasser gibt es kein Leben. Wasser ist Leben!

In diesem Jahr haben wir über unseren Themenschwerpunkt Wasser eine ganze Reihe Workshops und Kurse zusammengestellt. Das wollen wir auch in 2019 und 2020 fortsetzen.

Auf unserer  Werkhausseite findet Ihr eine Liste von Veranstaltungen für Kinder und Erwachsene.

Am 19.10. erzählt die Butoh-Performance DEL MAR 2.0 über das Meer. Die Performance handelt von den Meeresbewohnern und der rücksichtslosen, grausamen Zerstörung ihres Lebensraumes durch uns Menschen. Sie ist ein Gleichnis, eine Anklage, ein Flehen. Sie erzählt uns aber auch von der Hoffnung, der Liebe und des Lichts. Von der Erlösung.

Am 02.11. ist ein Grüner Salon geplant. Das Thema wird sein „Wasser als Fluchtursache – warum wir handeln müssen“.

Überschwemmungen und Dürren zerstören die Lebensgrundlagen von Millionen Menschen. Der Zugang zum Trinkwasser wird Ursache bewaffneter Konflikte, steigender Meeresspiegel bedroht Inselvölker. Was bedeutet das für die Betroffenen, wie ist die Entwicklung einzuschätzen und vor allem: Was können und müssen wir tun? Darüber sprechen wir mit unseren Gästen

  • Judith Ohene, Geschäftsführerin Weltfriedensdienst e.V.
  • Martin Häusling, MdEP Bündnis 90/Die Grünen, agrarpolitischer Sprecher
  • Oliver Hasenkamp, Vorsitzender des Pazifik-Netzwerk e.V.

Moderation: Harry von Bargen, Grüner Salon Krefeld.

Der Grüne Salon ist ein Diskussionsformat der Heinrich-Böll-Stiftung NRW, der hier in Krefeld von der AG Grüner Salon Krefeld über den Werkhaus e.V. im Südbahnhof durchgeführt wird.

Wir beschäftigen uns im Grünen Salon mit überregionalen und globalen Fragestellen von Politik und Gesellschaft. Eingeladen werden namhafte Experten aus Kommune, Land und Bund, die uns informieren und rege mit uns diskutieren.

Teile diesen Beitrag (ggf. AdBlocker anhalten)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.