Es ist wieder soweit: Improvisationsorchester KRIO

Liebe Musikerinnen und Musiker, liebe Interessenten an einem Krefelder Improvisationsorchester, Es ist schon ein bißchen her, dass wir uns im Januar 2018 trafen, aber: Der Anfang war vielversprechend!

15 MusikerInnen aus Krefeld und Umgebung mit unterschiedlichen stilistischen Vorerfahrungen beschäftigten sich im Werkhaus Krefeld zwei Tage lang mit den Zeichen und Gesten von Lawrence „Butch“ Morris. Seine Dirigatzeichen waren Schwerpunkt der Veranstaltung KRIO. Am zweiten Tag beendete ein erstes öffentliches Konzert den Workshop.
Das war der Start des Krefelder Improvisor – Orchestra KRIO!

Zeichen verstehen, deuten und umsetzen, eigene kreative Inhalte einbringen und als Großgruppe wunderbare und spannende Musik erzeugen, das ist unser Ziel. Dieses Konzept des Dirigierens von frei improvisierenden MusikernInnen wird auch in der Neuen Musik und im Jazz immer häufiger praktiziert, sowie in pädagogischen, schulischen Veranstaltungen und in der Weiterbildung.

Die Arbeit an den Zeichen und Gesten für eine überzeugende musikalische Improvisation soll in Krefeld weitergehen. Nun wird es Zeit, zu klären, wer daran weiter arbeiten möchte.

Die nächsten Schritte des KRIO:

Zeichensprache wiederholen
Inhalte vertiefen
Möglichkeiten erweitern
sinnvolle musikalische Zusammenhänge proben
Fragen zum Konzept beantworten
Einsatzmöglichkeiten (Schule, Therapie, Konzert,…)


Probetermin:
Werkhaus Krefeld, Blücherstr. 13
07.10.2018

Bitte gebt diese Information an Musikerinnen und Musiker weiter, die ein Interesse an einem neuen Orchester hätten!

Gerd Rieger

One Reply to “Es ist wieder soweit: Improvisationsorchester KRIO”

  1. Liebe Krefelder,
    grosses Intersse habe ich an dem Projekt, und leider das 1. Mal verpaßt – ich hoffe, daß ich den nächsten Anlauf an Sonntag, den 7. Okt. schaffe, jedenfalls möchte ich sehr gerne dabei sein.
    Liebe Grüße aus Düsseldorf,
    Andreas Brüning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.