BIOACID

Die Ausstellung „Ozeanversauerung – Das andere Kohlendioxid-Problem“ zeigt, wie Treibhausgase dem Meer schaden.

Ab Dienstag, dem 25. Juni bis zu den Sommerferien zeigen wir im Südbahnhof, was passiert, wenn der Ozean sau(r)er wird!

BIOACID ist übrigens der Name des Forschungsverbund, der den Wandel der Ozeane und die Folgen für Ökosysteme, Gesellschaft und Wirtschaft untersucht.

In der Ausstellung werden Aufnahmen der beiden Naturfotografen Solvin Zankl und Nick Cobbing gezeigt, die die Forschungsarbeiten in eindrucksvollen Aufnahmen veranschaulichen – von Kleinstorganismen unter dem Foto-Mikroskop bis hin zu unwirklichen Forschungsstationen in der eisigen Kälte Spitzbergens.

Transformation unserer Welt: die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung

Ziel 6:
Verfügbarkeit und nachhaltige Bewirtschaftung von Wasser und Sanitärversorgung für alle gewährleisten

Ziel 14:
Ozeane, Meere, Meeresressourcen im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung erhalten und nachhaltig nutzen

Zum „Katalog des guten Benehmens“ zählt: Zeigen und Sagen, was falsch läuft!
Teile diesen Beitrag (ggf. AdBlocker anhalten)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.