12 KW -Arbeiten auf dem Dach des Südbahnhof

Es war nicht ganz so einfach mal auf`s Dach zu kommen in der Woche.

Es wurden halt tonnenschwere Teile bewegt.

Da muss alles gut vermessen sein und in der richtigen Höhe plaziert werden.

Dabei muss nicht alles digitalisiert und Laser gestützt ablaufen. Einfache Mittel reichen den Fachkräften und alles ist im Lot.

Ist das schon der Fahrad-/ Fußweg? Oder kommt da noch was Dach dran?

Und hier? Wir werden es noch sehen…

So wirkt es schon mal schön symetrisch.

Recht einsam wacht
auf dem Dach
der Corona -Mann
und lacht

nicht

Teile diesen Beitrag (ggf. AdBlocker anhalten)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.