music up – Shan Devan

Musiker:innen, die verschiedene Musikstile oder Musikkulturen vertreten, präsentieren sich, teilen ihr Wissen miteinander und arrangieren gemeinsam etwas Neues!

Von April bis zur Abschlussveranstaltung am 1. Oktober geht es darum, Musik (neu) zu entdecken, zu hören oder zusammen zu spielen.

Am Dienstag, den 24. August um 16 Uhr führt uns

Shanmugalingam Devakuruparan,
bekannt als Shan Devan

in eine für viele von uns fremde und spannende Klangwelt. Er erhielt eine traditionelle Ausbildung in tamilischer Musik. Als Perkussionist nutzt er unter anderem das Standard-Percussioninstrument der klassischen tamilischen Musik, die Tabla. Grundlagen des Tabla-Spiels sind rhythmische Zyklen mit zahlreichen Variationsmöglichkeiten. Das Instrument wird sowohl solistisch als auch begleitend eingesetzt, worüber er uns informieren wird.

Welche Taktarten die tamilische Perkussion kennt, wie man die Takte auszählt und vieles mehr ist gleichermaßen für Musikprofis sowie für Laien interessant. Über das Zuhören oder Mitzählen können wir sogar die Feinheiten der karnatischen Musik oder die Rhythmussprache Konnakol im Anriss kennenlernen.

Shan Devan kann dies auch auf weiteren Instrumenten demonstrieren:
Er spielt die Mirudangam, Ghadam, Maultrommel Morsing, Handtrommel Ghanjira sowie die arabische Darbuka oder die afrikanische Djembe. Mit seiner Erfahrung aus zahlreichen Fusionen verschiedener Musikkulturen, baut er an diesem Tag als in Sachen seiner eigenen Kultur auf.

Dies passiert innerhalb des Projektes music-up, eines gemeinsamen Programm des Kommunalen Integrationszentrums mit dem Werkhaus e.V. Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an alle Musikinterssierten, insbesondere denen mit internationaler Familiengeschichte.

Zur Veranstaltung treffen wir uns im Quartierszentrum FREIraum21 auf der
Dießemer Straße 21, 47799 Krefeld.

Anja Jansen
a.jansen@werkhaus-krefeld.de
01709347148

Teile diesen Beitrag (ggf. AdBlocker anhalten)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.