3. große Sause mit Andreas Simon

Die große JuniSAUSE mit Andreas Simon am 12.06. um 16 Uhr –

Ein alter Mann trifft auf junge Kinder und es sieht so aus als ob sie die gleichen Themen haben. Freude und Unfreude sind nicht woanders sondern immer genau hier. Zugucken und selber machen ist gleich gut und einfach drauf los tanzen gilt auch für beide.

In der letzten großen SAUSE vor den Sommerferien lädt der Tänzer und Choreograf Andreas Simon Kinder und Erwachsene ein, mit ihm zeitgenössischen Tanz mit allen Sinnen zu erleben – als Publikum und Tanzende gleichermaßen.

Mopp – Traumtänzer auf den Weg zur Front
Es werden zwei ganz unterschiedliche kurze Stücke. Im ersten Teil weiß niemand wirklich worum es geht und es ist ein richtiges Durcheinander. Alles was der Tänzer an Bildern aufgesogen hat wird wild hintereinander gehängt – hm, er weiß selber nicht warum er das tut, aber das macht nichts.
Erst wenn du es dann selber ausprobierst merkst du – oh, das verrate ich nicht.
Und im zweiten Teil gibt es eine Geschichte von einem einsamen alten Schwan und wie er glücklich wird, vielleicht.
Ein miteinander tanzen durch die dicken Gefühle der Welt.

Andreas Simon ist Tänzer. Er ist Choreograf. Er ist Forscher. Sein weitgefasstes Verständnis von Tanz lässt einen die Welt mit anderen Augen sehen und öffnet den Blick für den Moment.

Tanz studierte er in Amsterdam an der SNDO und arbeitet seit 1998 im Raum Düsseldorf und Krefeld als Tänzer, Choreograf und Dozent.

Neugierde und Freude am Experimentieren sind Ausgangspunkt seiner Arbeiten. Als Diplom Biologe beobachtet er seine Umgebung genau und integriert die Eigenheiten von Landschaften, Räumen und Lebewesen in die Bewegungsformen.

Nach den Sommerferien geht es weiter mit den freiraumSAUSEN, in denen Kinder mit ihren Erwachsenen eingeladen sind gemeinsam Kunst zu erleben.

Die großen SAUSEN sind eine Mischung aus Vorstellung und Workshop, in denen Euch immer andere Künstler:innen in ihre Welt entführen werden. Ihr dürft gespannt sein!

Die nächten großen SAUSEN finden am 18.9., 23.10. und 20.11. statt.

Außerdem seid ihr herzlich zu unseren kleinen SAUSEN eingeladen. In diesem offenen Kunst- und Kulturtreff für Familien steht das gemeinsame Machen und Ausprobieren im Mittelpunkt. Die nächsten kleinen SAUSEN finden am 4.9., 2.10. und 6.11. statt. Der Eintritt ist frei.

Wir möchten Euch aus organisatorischen Gründen bitten, euch zu jeder SAUSE, ob klein oder groß, über die nachfolgenden Links anzumelden. Ihr könnt uns natürlich auch gerne anrufen und euch telefonisch anmelden unter der Tel.-Nr.: 02151 801211.

Termine und Reservierung für die große SAUSE:

18.09.2022 – Eintritt frei
23.10.2022 – Eintritt frei
20.11.2022 – Eintritt frei


Termine und Anmeldung zur kleine SAUSE:

04.09.2022 – Eintritt frei
02.10.2022 – Eintritt frei
06.11.2022 – Eintritt frei

gefördert über

über

Teile diesen Beitrag (ggf. AdBlocker anhalten)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.