Unser Workshop-Wochenende 24./25. Oktober 2015

Am kommenden Wochenende bieten wir euch zwei spannende Workshops an, die wir hier detailierter vorstellen möchten.

jordi_preusserDidgeridoo-Workshop
Ein Workshop für Anfänger und Fortgeschrittene mit Jordi Preußer

Das traditionelle Blasinstrument der australischen Ureinwohner ist heutzutage auf der ganzen Welt verbreitet und findet sich in vielen Musikstilen wieder. Am Samstag, den 24.10.2015, leitet Jordi Preußer diesen Didgeridoo-Workshop im Werkhaus. Schon über 20 Jahre begleitet ihn das Didgeridoo. Spielen lernte das Gründungsmitglied der Gruppe Yulara Mundil im Werkhaus und in Australien und unterrichtet seit 1997 traditionell und nach eigenen Lehrmethoden.

In diesem individuellen Workshop lernen Anfänger, den Grundton zu spielen, das Modulieren mit Obertönen, alle Sounds, und die Stimme einzusetzen. Dazu kommen dann die Effekte und das Erlernen von Rhythmen und Percussion. Die Zirkularatmung wird ebenfalls vorgestellt und geübt. Bei den Fortgeschrittenen stehen die Verbesserung der Zirkularatmung und der Spieltechnik auf dem Programm, sowie die Einführung in Multisounds und Polyrhythmen.

Luftige Zeichnungen mit Draht
Eltern-Kind-Workshop mit Nicky Schwarzbach

In diesem Kurs biegen und wickeln wir schwebende Mobiles und filigrane Drahtfiguren. Spielerisch verwenden wir Fundstücke wie Treibholz, Federn und Steine, und entwickeln Figuren, Tiere und Traumgebilde. Durch den Draht auf das Wesentliche -die Linie- reduziert, entstehen skizzenartige Kunstwerke im Raum. Wir biegen mit Hand und Zange und für manche Drahtverbindungen werden wir löten. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Bei schönem Wetter arbeiten wir auch auf dem Dach des Südbahnhofs!

Und wie immer gilt: Anmeldungen über die verlinkten Seiten oder bei unseren netten Mitarbeitern im Werkhaus-Café, Telefon 02151 801211.

Teile diesen Beitrag (ggf. AdBlocker anhalten)