39. Tag: Arbeiten auf dem Dach des Südbahnhof

Fr. 27.04.2018: „Dachdecker zu sein, ist mit der interessanteste Handwerksberuf den es gibt. Man hat mit so vielen unterschiedlichen Materialien zu tun. Und wirklich interessant wird es immer bei Arbeiten an Denkmälern, auf Kirchen, Schlössern usw., wenn man nicht nur Meter macht, sondern teils mit alten handwerklichen Verfahren arbeitet“, sagt einer der älteren Mitarbeiter. „Nachwuchs zu finden ist schwer, aber ich habe es nie bereut, den Beruf gewählt zu haben.“

 

Teile diesen Beitrag (ggf. AdBlocker anhalten)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.