FREI Drei- Zwischen Powerplay und Reduktion

Frei – zwo – drei – und schon ist es wieder soweit: Im Südbahnhof findet das dritte Festival Frei improvisierter Musik statt, also f³, also das einzigartige Festival frei improvisierter Musik in Krefeld!

Am 09. und 10.06.2018 heißt es „Zwischen Powerplay und Reduktion“ und der Südbahnhof in Krefeld wird wieder zu einer Kultstätte für freie Improvisation. Mit der Cellistin Marei Seuthe, dem Geiger Christoph Irmer, dem Reduktion liebenden Multiinstrumentalisten Carl Bergstroem –Nielsen und dem Cellisten Scott Roller haben wir namhafte MusikerInnen der internationalen Szene eingeladen, mit uns Workshops und Konzerte durchzuführen und zu gestalten.

Zuhören, Mitmachen, Gestalten sind die Basics zu unseren Konzerten und Workshops und das gilt „for everybody“. Denn den frei Improvisierenden zählt nicht die musikalische Vorbildung, sondern die Bereitschaft, Musik als gemeinsames soziales Erleben zu begreifen.

Dazwischen gibt es Anderes:

Im weiträumigen Südbahnhof gibt es genug Platz, sich in den Pausen zusammen zu setzen, zu reden oder eigene Ideen weiter zu entwickeln. Konzentration und Entspannung können so selbstbestimmt geübt werden. :) Dabei ist es möglich neben Geistigem auch Flüssiges und Festes zu sich zu nehmen. Sich Zeit nehmen, den eigenen Rhythmus finden, ist das Eine – Ihn mit anderen zu teilen, ist besonders!

Beiläufiges:

Für die Workshops bitten wir um einen kleinen Obolus, ebenso für Speis und Trank, der Rest ist frei…

Wesentliches:

Am 09.06.2018 um 11:00 Uhr beginnt die Cellistin Marei Seuthe: Workshop I: Vom Klang der Stille

Vom Klang der Stille …

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

http://www.mareiseuthe.de/index.html

Am 09.06.2018 um 14:00 Uhr geht es weiter mit dem Geiger Christoph Irmer: Workshop II: Reduktion im improvisatorischen Prozess

Reduktion im improvisatorischen Prozess

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

https://de.wikipedia.org/wiki/Christoph_Irmer

 

Am 10.06.2018 um 11.00 Uhr startet dann der Multiinstrumentalist Carl Bergstroem –Nielsen: Workshop III: Improvisation als künstlerische Moderation von Gegensätzen

Improvisation als künstlerische Moderation von Gegensätzen

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

http://intuitivemusic.dk/intuitive/cbn.htm

 

Am 09.06.2018 um 14:00 Uhr geht es weiter mit dem Cellisten Scott Roller: Workshop IV: Ansätze – Approaches – Départs

Ansätze – Approaches – Départs

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

https://scottroller.de/de/

Unvergessliches:

Unsere Konzerte beim Festival sind besondere Momente. Hier treffen wir auf Menschen, die nicht selber Musik machen wollen, sondern einfach nur zuhören! Das kommt bei unseren Festivals nicht so häufig vor. Deswegen freuen wir uns besonders, an solchen Momenten teilhaben zu können und begrüßen viele Zuhörer zu unseren Konzerten von Profis, unterstützt von  Laienmusikern bei freiem Eintritt!

Aufgepasst:
Hier geht es zu den Konzertterminen vom 09. und 10.06.2018 jeweils um 16:00 und 19:00 Uhr

FREI DREI

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

 

Ein herzliches Willkommen als WorkshopteilnehmerIn  und KonzertbesucherIn

und „FREI – zwo – drei“

wünschen Gerd Rieger/ Georg Dammer

One Reply to “FREI Drei- Zwischen Powerplay und Reduktion”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.