EXTREMnormal KUDDBIES: Du lass dich nicht verhärten (Silvia Westenfelder & friends)

Ein roter Tisch, zwei rote Stühle und 4 Vorleser, die  Gedichte in den öffentlichen Raum bringen. Ein Ort mit der Möglichkeit zu Verweilen. Ein Ort mit der Möglichkeit für ein Gespräch.

Du lass dich nicht verhärten (Silvia Westenfelder & friends)

Am 17.10. 2018  Ermutigungspoesie Straßenbahnhaltestelle Lehmheide Krefeld

Auftritt im Rahmen der Aktionen KUDDBIES

Es führt zu Irritation, Neugier, Interesse.

Die Passanten können zwischen 3 Kategorien von Gedichten auswählen. Liebe, Natur, alles Mögliche.

Dann bekommen sie ein Gedicht zugeordnet und am roten Tisch vorgelesen. Davor und danach ist Zeit für Unterhaltung.

Und wer sich nicht traut ist trotzdem mitangesprochen.

„Ein Gedicht für Sie“  den Alltag für kurze Zeit unterbrechen.

Silvia Westenfelder & friends

Schauspielerin und Theaterpädagogin

 

Der Ort: Et Plätzke

Eine Straßenbahnhaltestelle – Bänke zum Verweilen – ein Eiscafé – ein Imbiss – ein Wettbüro. Personen kreuzen – Personen sitzen an den Außentischen von Café und Imbiss.

Flaschensammler – Menschen steigen aus der Bahn/ in die Bahn – sitzen, gehen, stehen, warten, eilen, suchen, trinken, spucken, blicken, ärgern andere und sich – Straßen rahmen den Platz.

Verweilen am Rande der Aktion – zuschauen – schnuppern – hastige Ablehnung – zaubern – zaudern – verneinen – einlassen.

Sitzen – entscheiden – die Sonnen scheint: Drei Möglichkeiten.

Hören Worte zu Sätzen zu Sinn zu …

Es gibt viele Formen der Begegnung, die nicht im Fokus des Geschehens stehen – die Geschichte über die Geschichte – das Erzählen über das Erzählen – das Lesen über das Lesen.

Am Rande des Tisches erzählen sich Geschichten über das eigene Leben, das nicht Lesen daheim, das „keine Zeit haben“ der Eltern, meines Selbst, der Aufgabe, der ich entgegenstrebe.

Es gibt immer ein Lassen oder ein Tun.

KUDDBIES

gefördert vom

Ministerium für Familie, Kinder, Jungend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen

 

über

 

Teile diesen Beitrag (ggf. AdBlocker anhalten)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.