Was ist los bei uns – KW 10/2019

Nach dem stürmischen Rosenmontag hat uns der Alltag bei herbstlichem Frühjahrswetter wieder. Und wir haben viel zu tun, denn am kommenden Wochenende sind zwei tolle Veranstaltungen und ein Workshop im Südbahnhof geplant, außerdem startet unser Tamilisch-indisches Musikprojekt im Werkhaus.

Am Freitag um 20 Uhr geben Karin Mast & Blue Karma ein Konzert. Mit Unforgettable Ella! haben sie zu Ehren Ella Fitzgeralds ein Programm zusammengestellt mit einem Querschnitt aus der gesamten Bandbreite der Songs, die von der großartigen Künstlerin interpretiert wurden – von Swing, Bebop, Blues bis hin zu Bossa Nova, Gospel und Hip-Hop.

Karin Mast & Blue Karma
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Am Samstag wird es dann wieder komisch auf der Werkbühne im Südbahnhof. Jan von Weyde trägt mit sein Programm Große Klappe die Erste Aberwitziges aus der Welt zwischen Castingwahn und Papa-Sein dem geneigten Publikum vor. Und wir können euch nur empfehlen, geneigt zu sein.

Jan von Weyde
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Am Sonntag haben die Besucher dann die Qual der Wahl: Werkhaus oder Südbahnhof? Musik oder Malen? Beide Formate sind groß.

Im Südbahnhof wird gemalt und zwar ziemlich großformatig. Unter dem Motto Meeresbrise und Wolkenschaum malen Jugendliche und junge Erwachsene unter der Leitung von Gudrun Wage mit viel Wasser und Farbe, mit Händen und Pinsel, intuitiv und absichtslos auf großen Papierformaten.

Workshop freies großformatiges Malen
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Im Werkhaus startet unser neues Projekt n/s/w fusion. Unter der Leitung von Shan Devakuruparan wollen wir in einer Workshop-Reihe nord- und südindische sowie westliche Musik vereinen. Im September werden die Ergebnisse dann in einem Abschlusskonzert vorgestellt.

n/s/w fusion
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Teile diesen Beitrag (ggf. AdBlocker anhalten)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.