next alphabet – unser Tanzprojekt

Wer Tanz lernt – lernt das Leben:  Menschen die Tanzen besitzen ein trainiertes Körpergefühl. In next alphabet soll das Körpergefühl zum Ausdruck kommen. Der Körper spielt, fantasiert, tut.

Menschen die Tanzen gehen anders durch die Welt, wünschen sich auch oft eine interessantere Umgebung, andere Herausforderung. Den Herausforderungen der Diversität im Alltag begegnen wir mit Nivellierung und Egalität, d.h. dem Versuch der Angleichung von Verschiedenem ohne Gleichmacherei zu meinen. Wir gehen der Frage nach, was alles gleichzeitig sein darf oder kann:  Kletterbox neben abgeflachten Bordstein, Hängebrücke neben Rolltreppe.

Tanz ist die Technik des bewußten Bewegens. Tanz ist das Ausloten des körperlich Anderen. Tanz ist die Freude am Erforschen des eigenen Bewegungskörpers.

gefördert durch

über

next alphabet ist ein Konzept zeitgenössischen Tanzes mit Jugendlichen des Werkhaus e.V., erarbeitet und durchgeführt mit dem Choreographen und Tänzer Andreas Simon.

Teile diesen Beitrag (ggf. AdBlocker anhalten)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.