Südbahnhof: Klima – 3 Themen

Der Werkhaus e.V. Im Südbahnhof 13. Februar, 20:00 Uhr
Roland Vossebrecker
Konzert für das Klima
Spenden erbeten

Der Pianist Roland Vossebrecker spielt dieses Konzert für fridays for future und für Klima- und Ressourcenschutz-Projekte von Oxfam.

Er versteht seine Benefizkonzerte als politisches Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und nationalen Egoismus, aber auch als Teil von „Klimagerechtigkeit“. Denn Menschen, die am wenigsten zum Klimawandel beigetragen hätten, würden oftmals oftmals am meisten darunter leiden.

28. Februar 2020, 19:30 Uhr
Friederike Habermann
Von der Marktwirtschaft zur Ecommony
Eintritt frei

Angesichts der weltweiten Klimakrise propagieren Attac Krefeld und Friederike Habermann, eingefahrene Strukturen sowohl unseres Wirtschaftssystems als auch unseres gesellschaftlichen Alltagslebens grundsätzlich zu überdenken und zu verändern.

„Eine Gesellschaft nach Bedürfnissen und Fähigkeiten kommt ohne Geld und sogar ganz ohne Tauschlogik aus“, argumentiert Friederike Habermann. Mit Dr. Phil Habermann setzen Attac Krefeld die Diskussion um Umwelt, Klima und Ökonomie fort.

Freitag, 06. März, 19:30 Uhr

Johannes Stüttgen
Wie kommen wir zu einer solidarischen Landwirtschaft?
Eintritt 10,00 € , Ermäßigt 5,00 €, Abendkasse

Unter der Überschrift Was will werden #2
laden Lebendige Erde Krefeld e.V. zu einem Vortrag und Gespräch mit Johannes Stüttgen. Diskutiert wird eine neue solidarische Wirtschaftsform, die sich auf eine Ganzheit richten solle. Joseph Beuys nannte diesen zukünftigen ÖKONOMIE-Begriff, d.h. die stimmige Form der Zusammenarbeit von Mensch, Geist (Idee) und Natur, das Kunstwerk SOZIALE PLASTIK, an dessen Hervorbringung jeder Mensch selbstbestimmt und gleichberechtigt beteiligt sein müsse. Diese neue Form hervorzubringen sei Kunst.

Johannes Stüttgen ist Künstler, Autor, Referent, Mitbegründer und Gesellschafter OMINBUS für Direkte Demokratie. Er praktiziert seine freie Forschungs- und Lehrtätigkeit auf der Grundlage des von Joseph Beuys ermittelten erweiterten Kunstbegriffs.

Teile diesen Beitrag (ggf. AdBlocker anhalten)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.