Corona-Impro-Tagebuch_54 – 60

„Könnte man nicht das Fenster öffnen?“ fragte K. „Nein“, sagte der Maler. Es ist bloß eine fest eingesetzte Glasscheibe, man kann es nicht öffnen.“ Jetzt erkannte K., dass er die ganze Zeit über darauf gehofft hatte, plötzlich werde der Maler oder er zum Fenster gehen und es aufreißen. Er war darauf vorbereitet, selbst den Nebel mit offenem Mund einzuatmen. Das Gefühl, hier von der Luft vollständig abgesperrt zu sein, verursachte ihm Schwindel. Er schlug leicht mit der Hand auf das Fensterbrett neben sich und sagte mit schwacher Stimme: „Das ist ja unbequem und ungesund.“ (Der Prozess, Franz Kafka, Siebentes Kapitel)

54 … der Link zum Beat des heutigen Sonntags – wie immer sonntags: Akustisch. 
55 Heute präsentieren wir unser neues Band-Projekt: schoenklang*RAVE. Für die geheime After-Home-Office-Party. Aber lasst Euch bloß nicht erwischen! (…und sagt nicht, wir hätten Euch angestiftet.)
56 Fehlt Euch im Homeoffice auch manchmal etwas Bewegung? Heute bieten wir Euch unseren Schoenklang-Work-Out-Service: Der perfekte Track für den Heimtrainer, wenn Ihr Euch noch nicht nach draußen traut. Man liest ja derzeit   wieder so Einiges über frei herumfliegende Aerosole… 
            Unser Track bietet eine gelungene Mischung aus Konstanz, Sprint- und Chill-Out-Phasen, sowie die obligatorische Steigerung am Ende für ein wirklich gelungenes Work-Out. Bestellt noch heute das komplette Schoenklang-Trainingsprogramm!
57 Habt Ihr auch schon diese wahnsinnig stylischen Masken im Internetz gesehen? Der neueste Trend!
            Hand auf’s Herz, wer hat schon eine bestellt? Wir haben erst einmal bei Frau Schulz, unserer Näherin des Herzens („bei uns umme Ecke“) gekauft und beschlossen: Ab jetzt kein Auftritt mehr ohne… (… also wenn, …falls, …vielleicht…, …)
58 Heute eine knusprig-akustische Improvisation, passend zum niederrheinischen Bienenstich am Vatertag, heute  „leicht“ gestört durch die  KA! – RA! – O! – KE!   –   P A R T Y ! ! !   in der Nachbarschaft. Wir haben uns gefühlt wie in Japan, nur mit deutschen Schlagern (…nur die besten!).
59 Heute waren wir in der „Factory“. Ihr glaubt ja gar nicht, was da alles in Luft        schwebte…
60 Ein weiterer Abend in der „Factory“, ein weiterer Track aus unserer beliebten Reihe „Saturdaynight-Feedback“.
Teile diesen Beitrag (ggf. AdBlocker anhalten)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.