3. März-Blick auf die Stadtterrasse

17 Scharlachkirschen, 16 Spitzahorne und 2 Felsenbirnen wurden in der Woche geliefert und zum großen Teil auch schon eingepflanzt. Das Ahornwäldchen, dass es noch vor 4 Jahren gegeben hat, ist für immer verschwunden. Jetzt können die ersten Bäume nachgepflanzt werden. Eine wilde Dachlandschaft wurde zur Parklandschaft.

Der Rundweg auf und um die Terrasse wird immer erkennbarer. Noch ist alles grau.

Teile diesen Beitrag (ggf. AdBlocker anhalten)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.