nakteF – verdrehte Fakten oder die nackte Wahrheit

– eine ungelogen ehrliche Ausstellung

Die letzten Vorbereitungen laufen. Videos werden geschnitten, Bilder ausgewählt, finale Entscheidungen getroffen…

Am 28.11. um 16 Uhr öffnen sich die Tore des Südbahnhofs zu der abschließenden Ausstellung unseres nakteF-Projekts.

Kann man der nackten Wahrheit über den Weg trauen?
Löse ich mich auf im Meer meiner verschiedenen Identitäten?
Wo belüge ich mich selbst?

In kollektiver Arbeit entstanden in den letzten drei Monaten Werke, die sich diesen und weiteren Fragen rund um Wahrheit, Lüge, Fake, Fiktion und Realität nähern. Künstlerisch forschend. Mit unterschiedlichen Medien.

Ein Seiltanz zwischen den Realitäten, die sich im Spiel zwischen Wahrheit und Lüge zu erkennen geben.

Sonntag, 28.11.2021 16:00 – 17:30 Uhr
Eintritt frei
Südbahnhof, Saumstraße 9

Es ist uns ernst:
Für unsere Veranstaltungen gilt ab sofort die 2G+ Regelung:

Zutritt nur nach Vorlage eines aktuellen Nachweises über: vollständig geimpft, genesen UND ein negatives Testergebnis (Offizielle Schnelltests dürfen nicht älter als 24 Stunden / PCR- Tests nicht älter als 48 Stunden sein – keine Selbsttests zulässig). Kinder und Jugendliche bis zum Alter von 16 Jahren sind von dieser Regelung ausgenommen.
Beim Besuch der Ausstellung gilt auch weiterhin die Maskenpflicht.

nakteF – verdrehte Fakten oder die nackte Wahrheit  ist ein Werkhaus-Projekt, gefördert über den Förderfonds „Kultur und Alter“ des Kulturministeriums des Landes Nordrhein-Westfalens.

Teile diesen Beitrag (ggf. AdBlocker anhalten)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.