Die große SeptemberSAUSE

In der ersten großen HerbstSAUSE am Sonntag, den 18. September, hat die iranische Künstlerin Shahrzad Kaedi Nejad uns mitgenommen auf eine Reise mit allen Sinnen in die bildende Kunst.

Ihre Installation „Then“, die von Verlust erzählt, vom Erinnern, von Kunst, Gemeinschaft und Familie, installiert im Souterrain des FREIraum21, war die erste Station der Reise. Groß und Klein bewegten sich schnell und langsam, bedächtig und wild, neugierig und forsch durch den leichten Stoff. Taubengeräusche und blaues Licht komplettierten die Atmosphäre, frei von Ort und Zeit. Ja, Kunst geht auch für Kleine.

Und woran erinnern wir uns eigentlich? Woran denken wir oft oder gerne? Das war der Einstieg ins eigene Schaffen. Mit dem Bleistift gezeichnet, der Schere teilweise ausgeschnitten und mit bunten Farben auf Stoff gedruckt, wurden die Erinnerungen und Gedanken der Teilnehmenden sicht- und greifbar.

Die kleinen Kunstwerke konnten mit nach Hause genommen werden. Erinnern heißt Gestalten.

Die nächste große SAUSE findet am Sonntag, den 23. Oktober um 16 Uhr im FREIraum21 statt.

Für Kinder ab drei Jahren und ihre Erwachsenen.

gefördert durch

über

Teile diesen Beitrag (ggf. AdBlocker anhalten)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.