15. Tag: Arbeiten an der Stadtterrasse

Es regnet in Strömen und es ist der zweite Tag der Abwasserrohsanierungen. Da es noch keinen Baustellenstrom gibt, kommt der Strom aus der Steckdose, bei uns in der Halle und geht rüber bis zur Gladbacher Str.

Der Strom hat eine lange Leitung

Um die alten Rohre zu sanieren, wird unter Druck ein Schaumstoff verklebt, in dem dann die neuen Rohrenden fest eingeschoben werden sollen.

Rohrsanierung unter Strom

Im Ganzen eine aufwändige und teure Angelegenheit.

Baustellensicherung mit Pylonen, auch Leitkegel genannt

Der 13.03. war kein schöner Tag, nicht nur „des Regens wegens“…

Teile diesen Beitrag (ggf. AdBlocker anhalten)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.