frei4@home – Reisenotizen

Endlich geht es los und wir freuen uns riesig, erste Besuche zu improvisierenden Musikerinnen und Musikern in NRW starten zu können.

Es ist ja bekannt, dass wir dank Corona in diesem Jahr kein Festival Freier Improvisation, geplant waren der 27. und 28.06., im Südbahnhof haben durchführen können.

Jetzt besuchen wir jedoch die in NRW lebenden Musiker*innen, die wir für unserer Festival gebucht hatten und werden daraus ein Video erstellen.

Wir wissen natürlich, dass es Wert wäre, noch viele andere Musiker*innen in Wort, Bild und musizierend vorzustellen, um ein umfangreiches Portrait der Impro-Szene NRW zu erstellen, was wir langsam auch starten werden.

Dabei sind wir auf eure Hilfe angewiesen!

Kontaktet uns bitte für Rückmeldungen und Infos zu euren Aktivitäten unter dem Stichwort frei4@home erstmal traditionell über info@werkhaus-krefeld.de
Dann erhaltet ihr einen Link, über den Dateien in unserer Cloud (EU-Datenschutz) abgelegt werden können.

Dateien bis 2 GB können kostenfrei über WeTransfer an uns geschickt werden.

Wir sammeln dann, bauen ein kleines Archiv und überlegen uns eine Form der Veröffentlichung, wenn wir euer OKAY dafür bekommen.

Aus unseren Besuchen und eventuell auch euren Einsendungen soll dann in diesem Jahr ein kleines filmischen Portrait entstehen.
Wir werden sehen wie es anläuft und halten euch hier im VZ auf dem Laufenden.

Ein großes musikalisches Archiv von Schoenklang, werden wir auch als erstes besuchen, findet ihr schon jetzt bei uns im Virtuellen Zentrum.

gefördert vom

über

Teile diesen Beitrag (ggf. AdBlocker anhalten)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.